Go to Top

Blog Full Width

Kaltschaummatratzenvorteile

Ob eine Matratze gut oder schlecht ist, kann man als Laie oftmals gar nicht erkennen. Aber wir spüren es. Wenn man nicht mehr ruhig schlafen kann, ständig Schmerzen nach dem Aufstehen hat und der Rücken einen fast umbringt, ist es Zeit, sich eine neue Matratze zu kaufen. Liegekuhlen in der Matratze sind die Ursachen für einen ungesunden Schlaf. Auch falsche Materialien können die Ursache sein. Am besten ist es, wenn man in ein Matratzenfachgeschäft geht und sich dort ausführlich beraten lässt.

Hierbei sollten verschiedene Matratzentypen miteinander verglichen werden. Schaummatratzen oder mit innenliegenden Federkernen – was soll man wählen, um einen hervorragenden Schlaf zu bekommen? Kaltschaummatratzen sind für alle Schlaftypen ideal geeignet. 7 Zonen Kaltschaummatratzen bieten einen angenehmen Komfort und die besten Liegeeigenschaften an. Hier werden alle Bereiche des Körpers beim Schlafen optimal gestützt und die Wirbelsäule gleichzeitig entlastet. Nur so kann man am nächsten Morgen erholt und munter aufstehen und den Tag mit neuem Elan beginnen. Der Kopf und der Nackenbereich sind meist die Leidtragenden, wenn man auf einer schlechten Matratze schläft. Die orthopädische matratzen stützt die Halswirbel so, wie es sein muss.

Auch die Schultern und der Beckenbereich sinken so ein, wie es notwendig ist. Auch die Beine und die Füße werden im Schlaf optimal entlastet. Eine Kaltschaummatratze besteht aus Polyurethan und ist deshalb auch für Allergiker die beste Matratze, wenn es um einen erholsamen und allergenfreien Schlaf geht. Die Feuchtigkeitsregulierung ist gewährleistet und der Schlafkomfort ist ideal auf die einzelnen Personen abgestimmt. Kaltschaummatratzen gibt es in unterschiedlichen Breiten und verschiedenen Kernhöhen zu kaufen. Für jeden Schlaftyp und für jedes Gewicht ist die passende Kaltschaummatratze zu bekommen.

Vor allem ist die Kaltschaummatratze pflegeleicht. Der Bezug, der meist beim Kauf schon dabei ist, kann problemlos in der Waschmaschine gereinigt werden. Auch bei den Bezügen können verschiedene Bezugsstoffe ausgesucht werden. Die einen mögen lieber Frottee, weil es schön warm ist, die anderen lieber Microfaser. Eine Kaltschaummatratze bietet eine lange Lebensdauer von mindestens sieben Jahren und mehr an, sodass ein ständiges Nachkaufen wegfällt. Die Kaltschaummatratze kann während des Transportes auch platzsparend gefaltet werden und begibt sich beim Auslegen wieder in ihre ursprüngliche Form zurück.

Sie passt sich auch bestens dem Lattenrost an, der darunter liegt. Kaltschaummatratzen bieten eine hohe Elastizität, eine perfekte Punktelastizität und einen absolut hervorragenden Schlafkomfort an. Die spezielle Verarbeitung bietet dem Kunden eine sehr lange Lebensdauer und Haltbarkeit der Matratze an, was auf lange Sicht gesehen Kosten einspart. Je höher der Raumgehalt einer Kaltschaummatratze ist, desto besser sind die Liegeeigenschaften. Je niedriger die Stauchhärte bei einer Kaltschaummatratze ausfällt, desto weicher ist sie auch.

Wer also gern eine harte Matratze bevorzugt, sollte beim Kauf auf die Stauchhärte achten. Die meisten Hersteller verzichten heutzutage auf Treibmittel beim Aufschäumen der Matratzen, sodass auch Allergiker sich diese Art der Matratzen ins Schlafzimmer holen können.

Kaltschaummatratzentest

Wenn man sich eine Matratze kauft, sollte man nicht gleich die erst Beste nehmen oder die billigste. Denn eine Matratze sollte schon mehrere Jahre halten und einen angenehmen Schlaf bieten können. Bei den zahlreichen Angeboten aber weiß man oft gar nicht, welche Kaltschaummatratze man wählen soll, welche Eigenschaften sie besitzen muss und was sie kosten. Man kann selbst einen Kaltschaummatratzentest machen. Im Fachgeschäft sind viele Modelle dieser Matratzen ausgestellt und können miteinander verglichen werden. Man kann sich drauflegen, die einzelnen Werte miteinander vergleichen oder aber das Personal fragen, welche dieser Matratzen die besten Eigenschaften mitbringt.

Aber auch von Zuhause aus kann ein Kaltschaummatratzentest gemacht werden. Im Internet bieten sich zahlreiche Möglichkeiten. Viele Online-Shops bieten welche Matratzen in Hülle und Fülle an. In der Kategorie der Kaltschaummatratzen kann man sich in aller Ruhe die einzelnen Beschreibungen der Matratzen ansehen und entscheiden, welche auf einen am besten zugeschnitten ist. Hier bekommt man zusätzlich auch noch die Gelegenheit, Sondergrößen und Maßanfertigungen in einem Test zu vergleichen. Wiegt man etwas mehr als andere Personen oder ist unglaublich groß, ist es oft schwer, eine passende Matratze zu bekommen.

Viele Online-Shops bieten aber diese Produkte in Übergröße an, die man dann miteinander vergleichen kann. Auf was ist alles bei einem Kaltschaummatratzentest zu achten? Zum einen auf das verwendete Material. Hierbei handelt es sich meist um Polyurethanschaum, der mit CO2 aufgeschäumt wird. Im nächsten Schritt muss unbedingt die Raumdichte unter die Lupe genommen werden. Je höher die Raumdichte ist, desto besser ist die Qualität der Matratze und bietet dem Nutzer beste Liegeeigenschaften an. Die Kernhöhe kann unterschiedlich ausfallen und kann vom Kunden gewählt werden. Die einen mögen es niedriger, die anderen höher. Das ist aber Geschmackssache. Ebenfalls können verschiedene Größen gewählt werden.

Ab einer Breite von 80 Zentimetern bis zu zwei Metern liegen die Standardmaße bei einer Kaltschaummatratze – Sondergrößen auf Wunsch. Die Matratzen können mit unterschiedlichen Bezügen ausgestattet sein, was aber eher dem Geschmack entspricht. Frottee ist kuschlig weich, Microfaser reguliert besser die Feuchtigkeit, die beim Schlafen ausgeschwitzt wird. Auch für Allergiker gibt es bestimmte Bezüge. Hier ist für jeden etwas dabei. Jedes Jahr befasst sich die Stiftung Warentest mit dem Test der Kaltschaummatratzen und zeigt dem Verbraucher, welche Matratzen Schwachstellen aufweisen und welche richtig gut sind und dem Verbraucher einen erholsamen Schlaf bieten. Auch die 7 Zonen Kaltschaummatratze kommt unter die Lupe. Verschiedene Modelle werden miteinander verglichen, getestet und Materialien im Labor untersucht, um auch sicherzustellen, dass die Angaben der Hersteller auch stimmen. Zum einen werden die Materialien im Labor auf Schadstoffe untersucht, gerade im Bereich der Allergiker.

Auch die Festigkeit und die Langlebigkeit der Matratzen stehen auf dem Prüfstand. In einem ausführlichen Bericht kann der Verbraucher dann nachlesen, mit welchen Noten die einzelnen Kaltschaummatratzen abgeschlossen haben, was natürlich das Kaufverhalten beeinflusst. Denn eine gute Kaltschaummatratze muss wenigstens 7 Jahre und mehr aushalten und dem Nutzer ab dem ersten Tag an einen einzigartigen Komfort zu bieten. In Langzeittests wird erprobt, ob die 7 Zonen der Kaltschaummatratze auch das versprechen, was sie halten. Wird der Kopf optimal gestützt, sinken die Schultern auch nicht so tief ein und wird die Wirbelsäule im Schlaf perfekt entlastet? Auch die verschiedenen Liegepositionen werden miteinander verglichen.

Denn jeder schläft anders, mal auf dem Bauch oder auf dem Rücken, Seitenschläfer liegen wieder anders. Das alles muss bei einem Kaltschaummatratzentest berücksichtigt werden. Eine Kaltschaummatratze muss ein hohes Maß an Punktelastizität mitbringen und muss in seiner Form stabil bleiben, um dem Verbraucher eine optimale Schlafqualität bieten zu können. Denn eine Matratze muss genau dort nachgeben, wo es angebracht ist. Besonders im Bereich der Hüfte und der Schultern sind die meisten Matratzen oft so gearbeitet, dass Liegekuhlen entstehen, die Schmerzen bereiten können. Bei diesen Tests wird außerdem der Feuchtigkeitstest durchgeführt.

Dieser soll zeigen, ob die Feuchtigkeit auch nach Außen abtransportiert wird oder sich im Inneren staut. Ein Händler, der nichts zu verbergen hat, beschreibt das Modell einer Matratze mit allen detaillierten Testberichten. Nur dann kann man sich wirklich sicher sein, eine gute Kaltschaummatratze zu bekommen.

 

 

Industriereinigung

Industriereinigung

Unser starkes Team im Großkampf gegen Staub oder Schmutz

  • Hochleistungskehrmaschinen für staubfreies Kehren großer Flächen
  • Naßschrubbautomaten zum Reinigen und Entschichten mittlerer Flächen
  • Hochleistungsschrubbautomaten für große Flächen

Der Einsatz von Maschinen mit unterschiedlichen Leistungen und Merkmalen ergibt optimale Ergebnisse.

Fassadenreinigung

Die Fassadenreinigung von Bolat Gebäudereinigung umfasst die fachgerechte Reinigung von Stein-, Glas- und Metalloberflächen sowie deren Konservierung zum Schutz gegen Verunreinigungen, Verwitterungen und Verfall gemäß den weitreichenden Herstellervorschriften bzw. nach DIN – Norm.

Natürlich fällt unter die klassische Fassadenreinigung auch die Fensterreinigung.

In Zeiten zunehmender Luftverschmutzung dient die Fassadenreinigung nicht nur der bestmöglichen Präsentation von Gebäuden, sondern insbesondere deren Werterhalt. Eine regelmäßige und vor allem fachmännische Reinigung ist hierzu der erste Schritt.

Bolat Gebäudereinigung bietet Ihnen nicht nur die notwendigen Reiniger und Reinigungsgeräte, sondern auch das entsprechend qualifizierte Personal.

Dass wir hierbei alle Anforderungen der Personalsicherheit beachten, versteht sich von selbst.

Badhygiene – Installation eines Wäschetrockners mit Wärmepumpe

Die Entscheidung für die Anschaffung eines Wärmepumpentrockner erscheint als sehr vernünftig und gut. Wie sieht es aber mit der Umgebung eines solch hochwertigen Wäschetrocknungsgerätes aus und wo überall kann man diese Geräte installieren?

Die grundsätzliche Antwort lautet überall, denn diese Geräte besitzen keinen Abluftschlauch, den man entweder aus einem Fenster in der Nähe des Aufstellortes oder an einem Loch in der Wand anbringen muss. Die weitere Nachricht zu diesem Thema lautet auch, der Wärmepumpentrockner kann in jedem Raum aufgestellt werden.

Es handelt sich um eine neue Form des Kondenstrockners, der anspruchslos einfach zu installieren ist. Bezieht man dieses Thema auf die Badhygiene, dann entsteht kein Staub und kein Dreck. Zudem arbeiten diese neuen Geräte absolut leise.

Wird die Hygiene im Bad mit einem Wärmepumpentrockner beeinflusst?

Das Thema Hygiene im Bad ist dann interessant, wenn man sich diesen Raum, für die Installation eines Wäschetrockners interessiert. Klassische Ablufttrockner entwickeln über ihre Arbeit doch sehr viel Staub und damit Dreck. Das kann die Hygiene im Badezimmer schon beeinflussen und zudem braucht ein Ablufttrockner eine Öffnung für die Abführung der Trocknungsluft.

Einige Nutzer entscheiden sich für das Fenster, um hier den Abluftschlauch aus dem Raum zu führen, oder es wird ein spezielles Loch in die Außenwand eingebracht, in der dann dieser Schlauch befestigt wird. Ablufttrockner entwickeln sehr viel Staub und Schmutz, diese Faktoren können die Badezimmer Hygiene beeinträchtigen und besonders Allergiker können hier mit Beeinträchtigungen ihrer Gesundheit rechnen. Der Wärmepumpentrockner hingegen ist einfacher zu installieren.

Wärmepumpentrockner sind nicht nur Energiesparwunder

Bei einem Wärmepumpentrockner handelt es sich im Prinzip um einen Kondenstrockner, der aber die eigene Abluft noch einmal nutzt um Wärmeenergie zu sparen. Damit erreichen diese Geräte spielend die Energieeffizienklasse A+++. Was auch interessant ist, diese Geräte neuester Generation sind sehr gut gefiltert und das bezieht sich auf die Umgebungsluft.

Es entwickelt sich kein Staub und Schmutz, der an die Umgebung abgegeben wird. Diese Geräte sind zudem wartungsarm und pflegeleicht. Hat man einen Wärmepumpentrockner erst einmal installiert, dann arbeitet er leise und sehr sauber. Auch das lästige Sieb reinigen wird minimiert, denn diese Geräte führen auch Staub und Schmutz, über das Kondenswasser teilweise mit ab.

Die eigentliche Installation und der Anschluß an das Abflußsystem im Bad

Wärmepumpentrockner können praktisch überall aufgestellt werden und einige Geräte dieser neuen Generation verfügen auch über einen Anschluß an das Abflußsystem. In einem Schlauch wird das Kondenswasser aus dem Gerät abgeführt und in das Abflußsysteme eingeleitet. So entfällt auch das Entleeren des Kondenswassertank.

Da Wärmepumpentrockner die erste Abluft noch einmal zum trocknen der Wäsche nutzen, wird auch Staub mit über das Kondenswasser abgeführt. So entsteht in einem Bad keine Staubluft in der Umgebungsluft. Es handelt sich praktischerweise um einen geschlossenen Kreislauf. Die eigentliche Installation im Bad ist hygienisch und einfach. Man benötigt eine herkömmliche Steckdose und nach Bedarf noch einen Zugang zum Abflußsystem. Das könnte theoretisch am Waschbecken der Fall sein, denn hier braucht man nur einen Abflußzugang zu legen

Hier einmal die Vorteile des Wärmepumpentrockner:

  • einfache Installation
  • gute und überzeugende Werte bei der Energieeffizienz
  • sparsamer Betrieb
  • beste Trocknungsergebnisse
  • saubere Umgebung im Betrieb
  • selbstreinigender Betrieb
  • Preis- Leistungsverhältnis sehr überzeugend

Tipps für die Installation eines Wärmepumpentrockner

Zunächst werden Gerätesicherungen für den Transport, die Folien und dementsprechend die Verpackung entfernt. Danach sucht man einen geeigneten Platz und dann wird das Gerät an den Füßen unter dem Trockner in Waage ausgerichtet. Hier nutzt man eingelassene Schrauben, an denen man die Höhe wählen kann.

Dann schließt man den Abflußschlauch für das Kondensat an den Abfluß an. Hierzu ist zu empfehlen einen zusätzlich Abflußabzweig zu installieren und hier den Schlauch anzuschließen. Dann wird der Stecker des Kabel in die Steckdose gesteckt und der Betrieb kann beginnen. Für den Betrieb sollten keine Mehrfachsteckdosen genutzt werden, denn das Gerät braucht für einen sicheren Betrieb eine eigene Steckdose.

Anschließend sollte beim ersten Betrieb kontrolliert werden, ob das Gerät gleichmäßig und zuverlässig arbeitet. Das wäre schon alles für die Badhygiene und die einfache Installation, denn dieses Gerät arbeitet sauber und zuverlässig beim Wäsche trocknen.

Quellen:

http://www.trocknerland.com/blog/einen-waeschetrockner-richtig-installieren/
http://www.siemens-home.bsh-group.com/de/produktliste/WT46W261

Unterhaltsreinigung

Die Gebäudereinigung Dromantaite in Tübingen sorgt für eine gründliche Unterhaltsreinigung in allen Räumen und Flächen innerhalb der Immobilie.

Die Firma Dromantaite sieht Ihr Personal als wichtigste Grundlage um Ihre Aufträge optimal zu erfüllen. Die Mitarbeiter werden ständig weitergebildet und nehmen an Schulung teil, um einen sehr guten Service zu  gewährleisten.

Darüber hinaus ist das Unternehmen spezialisiert für Bau-Grobreinigungen sowie die anschließende Feinreinigung.

Mit unserem modernen und leistungsfähigen Maschinenpark garantieren wir die gründliche Reinigung und Pflege aller zu bearbeitenden Flächen.

Die von uns zur Anwendung kommenden Reinigungsmittel sind ausschließlich Produkte namhafter Hersteller, wie z.B. Ecolab ein heimisches Produkt aus Deutschland.

Dadurch schonen wir die Umwelt und Ihre Immobilie wird optimal gepflegt.

Hygienereinigung

Auch in Bereichen, in denen eine exakte Einhaltung der Hygiene gewährleistet sein muss, wird Dromantaite für Sie tätig.
Hier verwenden wir selbstverständlich nur geeignete Reinigungsprodukte, wie zum Beispiel qualitativ hochwertigen Desinfektionsreiniger von namhaften Herstellern. Ebenfalls kommen für die Reinigung nur spezielle, zweckabgestimmte Geräte zum Einsatz.

Trotzdem sind wir in der Lage, in den verschiedensten Bereichen die Effektivität unserer Leistung zu beweisen.
Hierzu zählen unter anderem:

  • Saunareinigung
  • Schwimmbadreinigung
  • Duschanlagenreinigung
  • Sanitäranlagenreinigung
  • Krankenzimmerreinigung
  • Küchenreinigung
  • Solarienreinigung

Selbstverständlich wird die Hygiene-Reinigung von uns unter strikter Einhaltung der gesetzlichen Vor-schriften durchgeführt. Ebenfalls gehen wir auf spezielle Kundenwünsche gerne ein, um Ihre 100-prozentige Zufriedenheit sicher-zustellen.

Hausentrümpelung

Zum einen die Hausentrümpelung, bei der wir Ihre Wohnungs- bzw. Hausentrümpelung planen und Ihnen einen exakten Kostenvoranschlag erstellen.

Zum anderen die Industrieentrümpelung. Hier sind wir in der Lage auch mehrstöckige Häuser zu entrümpeln. Die genaue Planung und Organisation der Entrümpelung beinhaltet natürlich ebenfalls einen exakten Kostenvoranschlag. Pauschalangebote beinhalten die gesamte Entrümpelung und Entsorgung.

Wenn Bolat Gebäudereinigung für Sie entrümpelt, haben Sie mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben!

Entrümpelung

Wir unterscheiden generell zwei Arten von Entrümpelung.

Zum einen die Hausentrümpelung, bei der wir Ihre Wohnungs- bzw. Hausentrümpelung planen und Ihnen einen exakten Kostenvoranschlag erstellen.

Zum anderen die Industrieentrümpelung. Hier sind wir in der Lage auch mehrstöckige Häuser zu entrümpeln.
Die genaue Planung und Organisation der Entrümpelung beinhaltet natürlich ebenfalls einen exakten Kostenvoranschlag. Pauschalangebote beinhalten die gesamte Entrümpelung und Entsorgung.

Wenn Dromantaite Gebäudereinigung für Sie entrümpelt, haben Sie mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben!

Nanobeschichtung

Die Nanobeschichtung ist eine neue hervorragende Oberflächenversiegelung, die dass Eindringen von Schmutzen, Ölen und sonstigen schädlichen Partikeln oder Organismen (z.b. Schimmel) verhindert. Sie beeinträchtigt die Oberflächenoptik nicht und bewirkt eine erhebliche Reinigungserleichterung und einen zusätzlichen Härteschild gegen Abnutzung der Oberfläche.

Sie reduziert den Reinigungsaufwand und Chemieeinsatz und wirkt sich somit erheblich kostensparend aus.

Anwendungsbeispiele

Eine nanobeschichtete Aussenfassade verhindert z.b. dass Eindringen von Moosen-, Algen- und Graffittyangriffen.

Beschichtete Waschbecken, Duschkabinen und Badewannen werden vor Kalk- und Schmutzablagerungen bewahrt und lassen sich wesentlich leichter reinigen.

Da vor Auftrag der Beschichtung, eine sorgfältige Bearbeitung des Werkstoffes notwendig ist, sind wir Ihr idealer Ansprechpartner für die Nanobeschichtung.